Immobilie

Förderung

Energieeffizienz
Energieeinsparverordnung 2016 (EnEV 2016)
Die Energieeinsparverordnung legt Standardwerte für den Energieverbrauch von Gebäuden fest. Dahinter steckt das Ziel der deutschen Bundesregierung, bis zum Jahr 2050 einen nahezu klimaneutralen Gebäudebestand zu erreichen.

Effizienzhaus

Was ist ein Effizienzhaus?

Der Begriff Effizienzhaus bezeichnet einen energetischen Standard der staatlichen KfW-Bank. Dieser Effizienzhaus-Standard liegt über den Anforderungen der geltenden Energieeinsparverordnung (EnEV). Nach diesen Standards richten sich staatliche Fördermittel für energiesparendes Bauen und Sanieren, die über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zur Verfügung gestellt werden. Damit soll ein Anreiz geschaffen werden, über die Vorschriften der EnEV hinausgehend energieeffizient zu bauen beziehungsweise zu sanieren.

Das KfW-Effizienzhaus 40 ist unter folgenden Voraussetzungen Standard bei IQ Fertighaus:

  • Geeignete Planung, Größe und solare Ausrichtung des Hauses
  • Ausführung einer geeigneten Gebäudetechnik in Bezug auf Heizung und Lüftung
  • Ausführung einer geeigneten Bodenplatte oder eines geeigneten Kellers
Effizienzhaus Logo

Höhere Kredite und Zuschüsse

Dank der Änderungen im KfW-Programm erhalten Bauherren höhere Kredite und kräftig gestiegene Tilgungszuschüsse. Zinsgünstige Kredite von bis zu 120.000 Euro pro Wohneinheit können IQ Fertighaus Kunden für energieeffiziente Neubauten aufnehmen. Für ein Effizienzhaus 40 plus hat sich beispielsweise der Tilgungszuschuss von 15 Prozent auf 25 Prozent des in Anspruch genommenen Kreditbetrags erhöht. Damit hat sich der höchstmögliche Zuschuss für ein 40-Plus-Haus auf 30.000 Euro verdoppelt.

Die neuen Tilgungszuschüsse:
Effizienz 55: 15% und 18.000 Euro (zuvor 5%, 5.000 Euro).
Effizienz 40: 20% und 24.000 Euro (zuvor 10%, 10.000 Euro).
Effizienz 40 plus: 25% und 30.000 Euro (zuvor 15%, 15.000 Euro).

Icon Mail

info@fertighaus-iq.de

Icon Telefon

+49 (0) 7942 -52 100 20